• Bei den meisten chronischen Erkrankungen  (Arthritis, Arthrose, Osteoporose, chron. entzündlichen Darmerkrankungen u.v.m.)
  • Bei Stoffwechselerkrankungen z. B. Diabetes und Adipositas
  • Bei Herz-Kreislauferkrankungen
  • Während oder nach einer Stahlen- und Chemotherapie
  • Bei Allergien
  • Bei ADHS  und motorischer Unruhe der Kinder
  • Bei Bewegungsmangel

Schon im Bereich der Orthomolekular- und Vitalstoff Therapie habe ich die Wichtigkeit der Ernährung erwähnt.
Das Zusammenspiel der Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffen und die Wichtigkeit der sekundären Pflanzenstoffe sind unbedingt zu betrachten, wenn wir uns die Ernährung anschauen. Ich empfehle oft das Lavita Vitalstoffkonzentrat als grundlegende Basis, besonders für Kinder-

Aber auch die individuellen Themen wie Stress, Wachstum, Krankheit und Medikamente, sowie der Stoffwechsel jedes Einzelnen, müssen in der Ernährungstherapie berücksichtigt werden.

Ich stehe Ihnen aktiv zur Seite.